Daniel Ringger (1972*) ist ein Schweizer Schlagzeuger und Komponist. Er spielt seit seinem neunten Lebensjahr Schlagzeug. Nach elf Jahren Musikschulunterricht absolvierte er den Militärdienst als Schlagzeuger und nahm danach Unterricht bei den Jazzdrummern Dave Doran, Pius Baschnagel und Elmar Frey. Der Pianist Martin Krähenmann unterrichtete ihn in Klavier-, Theorie und Harmonielehre. Es folgte ein Studium am “Drummers Collective“ in New York.

Seit seiner Jugendzeit widmet sich der Schlagzeuger aber auch der Elektronischen Musik. Unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er bisher fünf Alben. Seine persönliche, musikalische Vision ist eine Verbindung von Jazz mit Elementen aus Dance und Electronica. Der Jazz wird somit tanzbar, clubtauglich und vor allem: cool.

Durch seine Neugier und Offenheit begibt er sich immer wieder auf Reisen in andere Genres. Er spielte in zahlreichen, unterschiedlichen Formationen und ist seit 2014 Drummer in der “Apple’s Paradise Big Band“.

Der Mensch ist ganz Mensch, wenn er spielt (Friedrich Schiller)